Die Selbsthilfegruppe für Eltern von homosexuellen Kindern in Stuttgart heißt Sie herzlich willkommen!

Wir sind Eltern, die wissen, dass unsere Tochter lesbisch oder unser Sohn schwul ist. Homosexualität ist für uns ein Thema geworden. Ein Video der Bürgerstiftung Stuttgart erklärt unsere Arbeit und unser Anliegen. 

Wir möchten…

  • uns gegenseitig stützen und Mut machen,
  • die Homosexualität unserer Kinder als ihre eigene Lebensweise akzeptieren,
  • unsere Töchter und Söhne so annehmen, wie sie sind,
  • die Gesellschaft für dieses Thema offener machen.

Informieren Sie sich über unsere Gruppe und lesen Sie z.B. unsere Chronik seit 1993 und informieren Sie sich über die Anerkennung, die wir für unsere Arbeit bisher erhalten haben. 

Und SIE als Eltern, Freunde und Angehörige?

Wenn auch Sie Fragen zu der Homosexualität Ihres Kindes haben, dann kommen Sie doch bei uns vorbei! Wir können Erfahrungen austauschen, einander zuhören und Mut machen. Lesen Sie auch unsere „Erste Hilfe„-Seite. Unter der Rubrik Medien finden Sie umfangreiches Material wie z.B. eine Bücherliste, Filmtipps und eine Liste von hilfreichen Links

Die Elterngruppe Stuttgart trifft sich regelmäßig wie folgt: 

  • Selbsthilfegruppe: jeden 4. Freitag im Monat in der KISS, Tübingerstr. 15, 70178 Stuttgart von 19h30 bis 21h30.
  • Elterngruppe: jeden 2. Donnerstag im Monat setzen wir uns im Grand Café Planie, Charlottenplatz 17 von 15h bis 17h Uhr gemütlich zusammen.

Die genauen Termine finden Sie hier. Eltern, Kinder, Freunde oder einfach jeder, der uns gerne treffen möchte sind herzlich willkommen!

Wir sind Mitglied im Bündnis der Eltern, Freunde und Angehörigen von Homosexuellen (BEFAH), im IG CSD Stuttgart e.V. und im Netzwerk LSBTTIQ Baden-Württemberg.